Art in Beaufor 2008

 

 

 

Sie sind hier :: Home > Programm

Programm Art in Beaufort 2008

 

 

 

unter der Schirmherrschaft

Ministère de la Culture, de l’Enseignement supérieur et de la Recherche,

Ministère du Tourisme

Ministère de l'Agriculture, de la Viticulture et du Développement Rural

Organisator: GEMEINDE BEAUFORT

 

 

Donnerstag, 17. Juli 2008

 

                                   PRIMÄRSCHULE

 

19.00 Uhr                    Vernissage der Kunstausstellung         

                                  

Der Gelbe Koffer                                                                                     Süd-osteuropäische Folklore und Musette

Französische Musette, neapolitanische Volkslieder, rumänische, bulgarische und mazedonische Tänze, Klezmer und die Musik der osteuropäischen Juden und Roma bringen die Musiker vom Gelben Koffer zu Gehör – variantenreich arrangiert und atemberaubend gut gespielt. Eine Musik bei der man träumen, lachen und tanzen möchte – sehnsuchtsvoll, fröhlich, feurig, feinsinnig – Der Gelbe Koffer aus Dresden

           

                                   FEEL THE COLOUR

 «Coloured guides» by Lydia BINTENER                                       

 

                                   Besichtigung der einzelnen Ausstellungsräume

 

                                   HIIRDENHAUS

 

20.00 Uhr                    GRAN HORNO                    music performance by Catherine Lorent

 

                                    SCHLOSS

 

Gegen 21.30 Uhr       Fetita Mea Mica                                                            

Original Balkanbrass

Furiose Bläserklänge, rasante Rhythmen, Zitate aus Filmmusiken von Fellini, ausgelassene Hochzeitstänze, tieftraurige Beerdigungsmärsche und vor Sehnsucht schmachtende Balladen ……

 

 

Freitag, 18. Juli 2008

 

Besichtigung der Kunstausstellung von 14.00 bis 22.00 Uhr

 

                                   SCHLOSS

                                  

20.00 Uhr               Die Dresdner SALON-DAMEN                                                                                           “Haben Sie schon mal im Dunkeln geküsst?“

                                   Evergreens und Filmmelodien der 20er bis 40er Jahre

Samstag, 19. Juli 2008

 

Besichtigung der Kunstausstellung von 14.00 bis 20.00 Uhr

 

 

BURG

 

16.00 Uhr                    Caminho                                                                                                                          acoustic latin music 

                                  

Die Band aus Dresden um den deutsch/chilenischen Sänger, Gitarristen und Songwriter Alejandro Leon Pellegrin präsentiert ein breites Repertoire an südamerikanischer Musik. Neben Samba, Salsa und Bossa Nova erwartet das Publikum Songs von Tom Jobim, Milton Nascimento und anderen Songwritern dieser Region. Darüber hinaus stellen die Musiker Eigenes, aus ihren beiden CD’s „Mi rio“ und „Samba azul“ vor.

 

SCHLOSS

 

20.00 Uhr             Das Blaue Einhorn                                                                                                     Verkauf dein Pferd – Lieder vom Halten und Lassen“   

                                   Chansons und Städtische Folklore

                                  

Wenn man ein Einhorn hat, ist es leicht, sein Pferd zu verkaufen, scheint es… aber das Einhorn ist ein sensibles und wildes Tier, es geht seiner Wege, wenn es will ….

 

Halten und Lassen als lebensnotwendige Balance, Aus- und Einatmen, Tanzen, einen Ton dem anderen folgen lassen, Bleiben und Gehen….

 

Chansons, Fado, Tango, Klezmer, Musette, Rembetiko, Romamusik – all diese Arten von Blues, die Abschiede beschreiben, die Sehnsucht nach Süden, lange Wege, den Versuch etwas festzuhalten und immer wieder loszulassen…. Um endlich in Freiheit den Kolo zu tanzen.

 

Musik mit leichter Hand und Leidenschaft gespielt, voller Poesie, Melancholie, Heiterkeit und Gesang, inbrünstig, rau und zärtlich – das neue Programm des Blauen Einhorns

 

                                   DISCO “THE FLYING DUTCHMAN”

                                  

                                   ODD.LU présente:

                                   

“Electronic Music meets Arts” @ Flying Dutchman

 

Programme:

 

Dehors ….

 

…. Stand, avec gadgets et peintures

 

A l’intérieur …..

 

….. aura lieu toutes les 2 heures un DJ-Workshop pour les amateurs qui sont intéressés ce que fait un DJ de la musique électronique. En plus les amateurs auront la possibilité d’essayer eux-mêmes de faire l’un ou l’autre mix.

 

Workshop présenté par Packo Gualandris (www.packo.lu)

 

Ainsi sera installée une exposition spéciale de Marina Herber aka Marinazz (http://marinazz.com) où elle présentera ses œuvres pétillantes, influencées par la musique électronique.

 

Après tout ça ce n’est pas encore fini et vous pouvez rester jusqu’à 3h du matin pour faire la fête avec les DJs suivants :

 

BENETH SkyiII (eisfach schallplatten/germany)

dr.gonZo (odd.lu/timeless/flying dutchman)

Mark Netty (krimskram/beckleck)

Packo Gualandris (odd.lu/beat-day)

Tasso (housedeluxe.lu/odd.lu)

 

                                  

Sonntag, 20. Juli 2008

 

            Besichtigung der Kunstausstellung von 12.00 bis 20.00 Uhr

                                  

DORFZENTRUM

 

13.00 Uhr                    Saxitude                                         Jazz-Quartett                        

15.00 Uhr                    Das Blaue Einhorn                    Chansons und Städtische Folklore

17.00 Uhr                    Caminho                                        acoustic latin music

19.00 Uhr                    Karin Melchert & Band                                                                                             “As time goes by”

                                    Eine musikalische Zeitreise durch das 20. Jahrhundert

 

Musikalisch begann das 20. Jahrhundert mit Ragtime. Damit beginnt auch der erste Teil der musikalischen Reise, welche bis in die 50-iger Jahre fährt. Standards von Gershwin und Porter stehen hier ebenso im Programm wie Lieder und Chansons von Edith Piaf, Zarah Leander und Marlene Dietrich.

 

Im zweiten Teil wird so mancher Musical-, Pop- und Rocktitel aus den 60/70/80-igern von Karin Melchert und ihren Musikern auf neue Weise arrangiert und interpretiert. Hier stehen Songs von den Beatles, Andrew Lloyd Webber und Norah Jones ebenso im Programm wie Eigenkompositionen, die geprägt sind von den verschiedenen musikalischen Stilrichtungen, die Karin Melchert im Laufe ihrer gesanglichen Karriere im In- und Ausland durchlebt hat.

21.00 Uhr                    domPiratendieser Name steht für ein einzigartiges Musik-Projekt aus dem Raum Bitburg. Vier junge Musiker schaffen es immer wieder, ihre Konzerte zu einem einmaligen Partyerlebnis für die Zuschauer werden zu lassen.                                                                                               

Das Repertoire der Band besteht aus Titeln der bekanntesten kölschen Bands (Höhner, Räuber, Bap, Brings, Paveier, u.v.m.). Aber auch viele andere bekannte Partykracher stehen bei den Dompiraten auf dem Programm. Achtung: Wer ein Konzert der Dompiraten besucht sollte mit folgenden Nebenwirkungen rechnen: hemmungslose Mitsing-Attacken, ungebremster Tanz-Drang, nicht zu stoppende Partyabhängigkeit.

 

                                   KIOSK

 

14.00 Uhr                    Mini-Rock                                       Coverband aus der Eifel     

17.00 Uhr                    mindflash                                       

Die Band aus der Region Bitburg steht für guten Cover-Rock von Bryan Adams bis hin zu den Red Hot Chili Peppers, Linkin Park und den Ärzten, aber auch von aktuellen Bands wie Silbermond oder Wir Sind Helden. Die Kombination aus Klassikern der Rockgeschichte und modernen Songs sorgt für Party-Stimmung vom feinsten.

                  

                            BURG

 

13.30 Uhr                    Armadilla

5 Frauen covern alles was ihnen selbst und auch dem Publikum schon immer Spass gemacht hat – dabei geht das Repertoire von Latin-Jazz über Funk und Rock bis hin zum soften A Capella-Stück…alles gut durchmischt mit einer grosszügig bemessenen Prise Pimiento!

15.00 Uhr                    The Carps’                                                            Jazz                

17.00 Uhr                    Artisdead                                                               Music Performance

                                                                       Concert for FreeTibet

18.00 Uhr                    Pluspoint                                                  Blues-Rock

 

 

 

PASSEPARTOUT: 5 €

 

 

 

INFO:

Georges RISCHETTE

Secrétaire communal

Tél.: 836045-22

georges.rischette@beaufort.lu

 

www.beaufort.lu

www.artinbeaufort.lu

 

 

 

copyright © 2008/2009 HIPPOline sarl.